Motopädagogik

Motopädagogik möchte durch Bewegung Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen. Im Vordergrund stehen:

  • Bewegungsfreude und Eigentätigkeit

  • den eigenen Körper wahrnehmen und erleben

  • eigene Stärken erkennen und ausbauen

  • Gruppenfähigkeit und Konfliktlösungsstrategien entwickeln

  • Lösungswege finden und umsetzen lernen

  • auf individuelle Bedürfnisse der Kinder eingehen

 

Unsere Motopädagoginnen wurden beim AKMÖ ausgebildet.